Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus: Das Leben der Ise Frank Ein biografischer Roman (German Edition) review ✓ 3

review Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus: Das Leben der Ise Frank. Ein biografischer Roman (German Edition)

Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus: Das Leben der Ise Frank. Ein biografischer Roman (German Edition) review ✓ 3 Õ ➽ [Reading] ➿ Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus: Das Leben der Ise Frank. Ein biografischer Roman (German Edition) By Jana Revedin eAfte Weise Die Tochter einer grobrgerlichen jdischen Familie beginnt nach Berliner Studienjahren eine Karriere als Buchhndlerin und Rezensentin in Mnchen Ihr selbstbestimmtes Leben Jeder hier PDFEPUBerfhrt eine neue Wendung als sie im Frhjahr den unkonventionellen Architekten Walter Gropius kennenlernt Der baut gerade sein Bauhaus auf Gropius vier Worte Ise ich brauche Sie v. Zum 100 Bauhaus Jubiläum ein Buch das wie ein Spielfilm geschrieben ist Dabei war die Idee nicht neu Kunst und Handwerk die Schule und die Werkstätten bildende und angewandte Kunst in eine Schule der Raumgestaltung zu integrieren und einem Architekten dafür die Federführung zu überlassen Neu war das konstruktivistische Prinzip und der Enthusiasmus mit dem das Bauhaus dann auf ein neues Bauen Wohnen zusteuerte Ziel der Autorin war es neben Walter Gropius dessen zweite Frau Ise als eine Symbolfigur der Neuen Sachlichkeit zu kreieren Das Leben der Ise Frank das Abenteuer Bauhaus also aus der Perspektive einer neuen FrauWäre dieser biographische Roman ein Spielfilm dann würde sich der Plot also das was von der Story zu sehen ist über gerade mal 4 12 Jahre erstrecken Er beginnt im Mai 1923 am Tag ihrer ersten Begegnung mit Gropius Der Architekt Gropius hält an der Technischen Universität Hannover einen Vortrag und zieht mit der Kreide Kreise an der Tafel um seine Bauhaus Idee zu veranschaulichen und Zuhörer wie Ise in ihren Bann zu ziehen 4 12 Jahre später im Spätherbst 1927 reißt der Plot ab Kurz vor dem Bankrott in Dessau fasst Ise immerhin den Entschluss die 10 Jahre Bauhaus in Deutschland zu dokumentieren So ging es weiterNach Gropius ersten Besuchen tritt die kecke und adrette Irene Hecht in das Leben der Münchner Buchhändlerin Die Tochter eines Markenbierbrauers aus Ungarn die den selben Zug nach Weimar nimmt wie sie ist für den Seelenhaushalt der unermüdlichen Bauhaus Aktivistin Frank bald wichtiger als Gropius selbstIn diesen wenigen Jahren reist Ise zwischen München Hannover Berlin Weimar Köln Paris und Dessau hin und her Wie in einem Spielfilm runden Erinnerungsbilder Schilderungen und das Kapitel Nachspiel den Plot zur Protagonisten Story ab Da sind die Villen ihrer längst verstorbenen Eltern in Hannover und Berlin Grunewald die sie betritt das Lyzeum ihrer Schulzeit Irenes Wohnung in Paris schließlich das Meisterhaus das sie mit Gropius in Dessau bezieht Dort vemittelt sie dem Meisterrat aus der voll elektrifizierten Musterküche heraus zweimal wöchentlich einen Geschmack für das neue Wohnen Der Text erreicht nach und nach jenen Schwebezustand ohne den ein Roman kein Roman ist Ein stilistisches Mittel dazu ist das Ausrufezeichen der Empörung zuerst gegen sich selbst wenn Ise Frank ihren Verstand gegen die alten Gefühle aktiviert die in ihr aufgekommen sind denn mit diesem Mann Gropius wie sie ihn stets nannte war sie in ihrem Leben an keinem Ort und zu keiner Zeit so ein oder abgekapselt dass sie sie nötig hatteDie Ausrufezeichen der Empörung dann auch wo das Bauhaus zum Politikum geworden war Schon 1923 im Jahr der ersten Ausstellung hatte es in Thüringen einen Rechtsruck gegeben und es galt die Finanzierung an einem neuen Standort zu sichern Ise Frank unternahm aus diesem Grund 1924 eine Rheinland Tour die sie ua auch nach Köln führte Hier kamen ihr die persönlichen Beziehungen sehr zu pass denn Ises Jugendfreundin Gussi war mit dem damaligen Oberbürgermeister der Stadt Konrad Adenauer verheiratet Mit seiner Standortzusage in der Tasche war sie in Weimar gut aufgenommen Auch die Option die Industriestädte des Ostens zu bereisen ging auf ihren Vorschlag zurück Gropius wurde schließlich mit dem Dessauer Flugzeugbauer Hugo Junckers handelseinig Für die nächsten drei Jahre war der neue Standort gesichert Im Gegenzug hatte sich der Großindustrielle uasi direkt vor der Haustür seinerseits eine kostenlose Ausbildungsstätte für seine Industriedesigner vorfinanziertDie Ausrufezeichen der Empörung schließlich da wo es Ise Frank darum ging im Sinne der Idee und ihrer Umsetzung Sympathien und Antipathien zu verteilen Wie andere Protagonisten Gönner und Auftraggeber darunter auch Erwin Piscator lebte sie schon auf einem größeren Fuss um sich in Ittens Weimarer Musterhaus wohl zu fühlen Sie mochte den asketischen Buddhaverehrer nich

Jana Revedin ↠ 3 download

Erndern Ise Franks bisheriges Leben Bald wird Walter Gropius der sich bisher mit Frauen nur schmckte ihr Mann und Ise wchst in die Bauhaus Idee hinein wie in ein zweites Ich Geldsorgen akademische Intrigen leidenschaftliche Verstrickungen und der Niedergang der Demokratie im aufkommenden Nazideutschland hier nennt mich PDF #205 knnen ihr gemeinsames Lebenswerk nicht schwchen. Der Verlag weist weder auf der Vorder noch auf der Rückseite des Buches darauf hin dass es sich nicht um ein Sachbuch wie man erwarten würde sondern um einen Roman handelt Und da das Buch eingeschweißt in der Buchhandlung steht merkt man es erst wenn man es gekauft hat und zu Hause auspacktDas hat schon etwas Unlauteres Aus diesem Grund gebe ich nur einen Stern zur ualität des Romans selbst kann ich nichts sagen Natürlich geht man von einem Sachbuch aus wenn man ein Buch über das Leben einer realen Person kauft

summary Ø eBook or Kindle ePUB ↠ Jana Revedin

Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus Das Leben der Ise Frank Ein biografischer Roman German EditionNennt mich ePUB #180 Ise Frank war weit mehr als die Ehefrau des Bauhaus Grnders Walter Gropius und Sekretrin der berhmten KunstArchitektur und Designschule Doch heute kennt kaum noch jemand ihren Namen Jana Revedin erzhlt nun die spannende Lebensgeschichte der Ise Frank hier nennt mich Frau Bauhaus Kindle und nhert sich so der Historie des Staatlichen Bauhauses auf romanh. Kaum Fakten dafür Details die ausgedacht sind und wenig interessieren Weder eine Biografie noch ein Roman dazu noch schlecht geschrieben